Modulbäder

In Zusammenarbeit mit der Bad und Architektur GmbH gehen wir bei Feuchträumen neue Wege. Unsere Modulbäder, in Holz-Leichtbauweise konzipiert, werden als Raummodul komplett vorgefertigt und später als fertige Nasszelle , beim Aufrichten des Gebäudes, entweder ins fertige Gebäude eingesetzt oder danach eingeschoben.

Mit dieser Art des Bäderbaus realisieren wir Badezimmer nicht nur schnell und in hoher Qualität, sondern erzielen auch mehr Wertschöpfung im Unternehmen. Denn wir haben alle Abläufe und Schnittstellen im Griff!

Vorgefertigte Badezimmer ohne Fugen

Die Nasszellen können auf Mass gefertigt und individuell konfiguriert werden. Besonders interessant ist dabei die hinterlüftete Wandverkleidung aus einem Guss. «Diese ist, langfristig gesehen, einfach, unterhaltsfrei und, hinsichtlich der Qualität, die aktuell beste Lösung auf dem Markt. Die Platten können, falls nötig, ganz einfach ausgehängt werden, um an die Installation heranzukommen.

Durch die Konstruktion kann eine Vielzahl von Materialien eingesetzt werden.  Möglich sind Holzwerkstoffe, wie HPL, Glas oder auch Mineralwerkstoffe. Das Ganze kommt ohne unterhaltsintensive Silikonfugen aus und eröffnet eine Reihe von Gestaltungsmöglichkeiten.

Der Boden besteht dabei aus dem durchgehenden CNS-Material «Romay», aus «Corian», aus Kautschuk oder auch aus Feinsteinzeug. Die Wände sind stets auf einem Rost montiert und damit demontier- und auswechselbar. Dafür sind Glas, Mineralwerkstoff oder HPL-Vollkernplatten vorgesehen.

Für Referenzen, weitere Infos und Angaben zu Materialien und Konstruktion, besuchen Sie unsere Themenwebseite:

Kundenstimmen

«Das grosse Fachwissen des Teams beeindruckt mich. Entscheidend bei der Auftragsvergabe ist, dass alles rund ums Holz aus einer Hand kommt. Wenn ich mehrere Firmen für diese Arbeiten zusammenwürfeln muss, kann ein solch überragendes Ergebnis gar nicht zustande kommen. Was noch für Stuberholz spricht: Ausnahmslos alle Mitarbeiter dort sind Fachleute mit grosser Erfahrung und dem nötigen Feingefühl für aussergewöhnliche Projekte.»

Daniel Egger, Architekt bei Umbra Architektur

Ich bin Kunde von STUBERHOLZ, weil ich gerne mit kompetenten Leuten zusammenarbeite – und nicht mit «Laferis» («Schwätzern»). Das Stuber-Team war und ist mir eine grosse Hilfe bei Planung und Ausführung von Objekten aus Holz. Alle Aufträge, die wir bis jetzt zusammen ausgeführt haben, waren im Kosten- und Terminrahmen. Zudem sind Stubers selbst stolze Holzbauern – und das finde ich gut. Denn ich bin auch ein stolzer Architekt.

Beat Müller, Dipl. Architekt HTL, Inhaber b. müller’s architekten ag in 2563 Ipsach

STUBERHOLZ. Hinter dem Namen stehen solide, hilfsbereite, offene und motivierte Handwerker. Ich darf meine Projekte mit den verantwortlichen Chefs bei Stuberholz kostenbewusst und sorgfältig den Werkstoff Holz optimieren, weiterentwickeln,  und entsprechend realisieren. Diese Zusammenarbeit ist jubiläumswürdig – und besteht schon seit etwa 40 Jahren!

Johannes Friedli, Architekt, Partner in der Architekturpraxis Hessigkofen

STUBERHOLZ war als Generalunternehmer für die Umsetzung unseres Hausumbaus, welchen wir selbst geplant haben, verantwortlich.

In einem Generalunternehmer-Vertrag wurden alle zu erbringenden Leistungen mit allen Arbeitsgattungen zu einem festen Preis vereinbart. Alle diese Leistungen wurden vollumfänglich, zum garantierten Preis und in hoher Qualität erbracht. Insbesondere die von der Firma Stuber selbst ausgeführten Arbeiten – alle «holzigen» Elemente, von der Zimmerei bis zu den Parkettarbeiten – bereiten uns heute noch viel Freude.

Christof Goldschmid, Bauherr EFH

Die 15-jährige Zusammenarbeit mit der Firma Stuber war stets von Kompetenz, Hilfsbereitschaft beim Suchen von ungewöhnlichen Lösungen und viel Menschlichkeit geprägt.

Ich hoffe, dass unsere Zusammenarbeit noch viele interessante Projekte hervorbringen wird, denn «Stuber-Holz» ist ein Hightech-Werkstoff mit verblüffenden Fähigkeiten und von seinem Vormarsch nicht mehr abzubringen.

Jean-Pierre Joliat, Dipl. Architekt HTL/BSA/SIA

Ich arbeite gerne mit STUBERHOLZ zusammen. Sehr gut gefällt mir die transparente Art, zu arbeiten. Nik Stuber ist neugierig und flexibel – und er kann «anders» denken. Er versteht die Wünsche des Kunden und setzt sie, zusammen mit seinem Team, gut um.

Vincent Studer, Betriebsökonom FH, NDS in Umwelttechnologie, Präsident der Wohnbaugenossenschaft WOBE

Bei unserem Umbau zeichneten sich die Mitarbeiter von STUBERHOLZ durch hohe Professionalität, Kundenfreundlichkeit und grosses Engagement aus. Es war ausserordentlich angenehm, mit ihnen zusammenzuarbeiten.

Jean Claude Stulz, Dipl. Architekt HTL, Bauherr EFH

Der Schreiner-Express von STUBERHOLZ integrierte bei uns zu Hause fachmännisch einen grossen LED-Fernseher in die bestehende Holztäfer-Verkleidung. Anschliessend galt es noch, die Verkabelung «unsichtbar» zu verlegen. In Zusammenarbeit mit dem Hauselektriker wurde dies perfekt umgesetzt. Sie haben sogar an eine Halterung für die Verteilerbox des LED-TV gedacht. Nach Abschluss der Arbeiten war alles fixfertig montiert, korrekt angeschlossen und funktionstüchtig. Der Arbeitsort wurde sauber verlassen. Der Schreiner-Express hat mit seinem Engagement und der Fähigkeit, mitzudenken, voll überzeugt und meine Wünsche perfekt umgesetzt.

Tarik Pulver, Bauherr, Bern

Für die Wohnraumerweiterung Attika ging ich von einer konventionellen Bauweise aus Backstein und Beton aus. Auf eine mögliche Holzkonstruktion hat mich ein Architekt hingewiesen. Aus Überzeugung gelangte ich daraufhin an STUBERHOLZ. Die kompetente Beratung von Markus Steiner führte letztlich zum Vertragsabschluss als Generalunternehmung.

Das eng gesetzte Bauprogramm für Wohnungsaus- und Wiedereinzug wurde eingehalten. STUBERHOLZ weist überdurchschnittliches Know-how aus und kann jederzeit weiterempfohlen werden.

Robert Schüpbach, Bauherr, Brügg

STUBERHOLZ hat uns eine schwere, grosse Aussen-Schiebetüre renoviert und umgebaut. Wir durften feststellen, dass alle Arbeiten mit grosser Professionalität ausgeführt wurden. Das Engagement der beiden Mitarbeiter vor Ort – in einer heutzutage wahrlich nicht mehr so selbstverständlichen Art und Weise – hat uns beeindruckt.  Besonders haben wir geschätzt, dass schon beim ersten Kontakt die besonderen Aspekte unseres Anliegens sofort erfasst wurden, die Offerte dann – in sachlicher Hinsicht bis in alle Details genauestens durchdacht – ganz in unserem Sinne ausgefallen ist und die Projektrealisierung sehr speditiv vonstattengegangen ist. Wir sind sehr zufrieden.

W. und G. Frei, Urtenen

«Der Workshop Parkett war fantastisch. Die Ausführungen waren kompetent, ausführlich und sehr praxisbezogen. Einfach top!»

Hanspeter Wittwer, Teilnehmer am Workshop «Parkett»

«Der Workshop war top vorgetragen, unterhaltsam und gut präsentiert – mit praktischen Beispielen und der Möglichkeit, jederzeit Fragen stellen zu können. Wir hatten einige Aha-Erlebnisse

Monika und Ernst Stocker, Teilnehmer am Workshop Parkett

Die Firma STUBERHOLZ hat im November 2019 unser 40-jähriges EFH neu isoliert und mit Lärchentäfer verkleidet.  Das Handwerksteam hat in den drei Wochen hervorragende Arbeit geleistet. Die Erneuerung ist akustisch wie auch wärmetechnisch sehr gut spürbar. Die Planung, Beratung und die Abrechnung waren tadellos. Wir können die Firma STUBERHOLZ bestens empfehlen.

Hans und Vreni Gautschi, Bauherren EFH